LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Stefan Politze, MdL Stefan Politze, MdL
Pressemitteilung Nr. 17/732

Politze: Immer mehr Eltern wollen die inklusive Schule für ihre Kinder

04. März 2016 | In Niedersachsen besuchen immer mehr Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf die inklusive Schule: „Die Steigerung der Inklusionsquote von 44,9 Prozent auf aktuell fast 60 Prozent ist ein deutliches Signal der Eltern in Niedersachsen, dass sie für ihr Kind eine Regelschule und damit mehr Chancengerechtigkeit wollen“, erklärt dazu Stefan Politze, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

 

Das Wahlrecht für Eltern, ihr Kind an einer Förderschule unterrichten zu lassen oder inklusiv zu beschulen, führe dazu, dass mehr Eltern sich für die Inklusion entscheiden. Dazu sagt der SPD-Schulpolitiker Stefan Politze: „Das widerspricht deutlich dem Eindruck, den vor allem die CDU-Opposition in Niedersachsen immer wieder erwecken will. Wenn von 26.300 Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf 15.400 eine inklusive Schule und 10.900 eine Förderschule besuchen, dann ist das ein starkes Signal. Inklusion wird immer mehr selbstverständlich, die Vorteile überzeugen.“

Das Land investiere aktuell 265 Millionen Euro und in den nächsten Jahren 1,32 Milliarden Euro für die schulische Inklusion: „Das ist ein deutliches Bekenntnis für die inklusive Schule. Landesregierung und Regierungskoalition entsprechen damit auch den Wünschen vieler Eltern und Schüler in unserem Land“, betont der schulpolitische Sprecher Stefan Politze. Das ermutige alle, die sich für Inklusion engagieren, auf diesem erfolgreichen Weg weiterzugehen.


Pressemitteilung im PDF-Format

Themen
Bildung - Schule | Familie, Kinder und Jugend; Wohnungs- und Städtebau | Niedersachsen und Landesregierung; Bund und Europa

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

1 Kommentar

Kirsten Radtke am 04. März 2016 um 18:25 Uhr

Wo bitte ist das Wahlrecht für Eltern, die ein Kind mit dem Schwerpunkt Lernen haben? Sie können nicht zwischen FöS oder Regelschule im Primarbereich wählen!
Ist es für Sie da immer noch ein "deutliches Signal"? Es gibt keine Alternative!
Inklusion ist gut, aber warum nehmen Sie dann nicht alle SuS in Niedersachsen mit?

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 
Wenn Sie dieses Feld sehen, lassen Sie es bitte frei.

* Pflichtfelder

Spamschutz

Eingabe fehlerhaft!
Oben aufgeführte Begriffe eingebenAngegebene Begriffe eingeben

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.