LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Dr. Gabriele Andretta Dr. Gabriele Andretta
Pressemitteilung Nr. 18/007

SPD-Fraktion nominiert Dr. Gabriele Andretta für die Wahl zur Präsidentin des Landtages

13. November 2017 | Die SPD-Landtagsfraktion hat heute, Montag, die Abgeordnete Dr. Gabriele Andretta (56) einstimmig für die Wahl zur neuen Landtagspräsidentin am Dienstag nominiert. Sie wäre die erste Frau an der Spitze des Landtages in der 71-jährigen Geschichte des Parlamentarismus in Niedersachsen. „Ich freue mich sehr über das große Vertrauen und die breite Zustimmung der Abgeordneten meiner Fraktion für Gabriele Andretta“, erklärt die Vorsitzende Johanne Modder.

 

„Ich bin sehr stolz, dass die erste Frau für das höchste Amt in Niedersachsen aus den Reihen der Sozialdemokratie nominiert worden ist. Das ist ein besonderer Tag in der Geschichte unseres Landes. Das ist auch ein Erfolg für die Gleichstellung und Gleichberechtigung. Gabriele Andretta ist eine Kollegin, die großen Respekt und Anerkennung der Parlamentarier weit über die Fraktionsgrenzen hinaus genießt. Während der vergangenen Jahre hat sie als Landtagsvizepräsidentin bewiesen, dass sie hervorragend geeignet für dieses Amt ist,“ betont die SPD-Fraktionsvorsitzende Johanne Modder weiter.

Gabriele Andretta erklärt: „Ich freue mich außerordentlich über die Nominierung durch meine Fraktion und das darin ausgedrückte Vertrauen.“

Gabriele Andretta gehört dem Landtag Niedersachsen und damit der SPD-Fraktion seit 1998 an. Sie hat ihren Wahlkreis Göttingen-Stadt seitdem fünf Mal in Folge direkt gewonnen. Dr. Gabriele Andretta war zehn Jahre lang, von 2003 bis 2013, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, in den Jahren von 2005 bis 2013 auch stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Sie ist seit 1983 Mitglied der SPD.

Dr. Gabriele Andretta stammt aus Morbach in Rheinland-Pfalz und lebt in Niedersachsen seit dem Beginn ihres Studiums der Sozialwissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Psychologie an der Georg-August-Universität in Göttingen im Jahre 1980.

Nach dem Abschluss als Diplom-Sozialwirtin wurde Gabriele Andretta 1990 am Institut für Sozialpolitik der Universität Göttingen promoviert, forschte danach am Soziologischen Forschungsinstitut (SOFI) und arbeitete bis zum Einzug in den Landtag Niedersachsen 1998 als wissenschaftliche Assistentin am Soziologischen Seminar der Universität Göttingen.
 

Pressemitteilung im PDF-Format

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 
Wenn Sie dieses Feld sehen, lassen Sie es bitte frei.

* Pflichtfelder

Spamschutz

Eingabe fehlerhaft!
Oben aufgeführte Begriffe eingebenAngegebene Begriffe eingeben

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.