LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Stefan Politze, MdL Stefan Politze, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/017

Politze: Kostenfreie Kita, Unterrichtsversorgung, Lehrerbesoldung – Kultusminister Tonne geht Herausforderungen im Bildungsbereich entschlossen an

01. Dezember 2017 | SPD-Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am Freitag im Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtags vorgestellt, wie er die Aufgaben im Bildungsbereich in den nächsten Wochen und Monaten angehen möchte, und wo die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen werden.

 

Der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze, erklärt zu den Ausführungen des Kultusministers: „Grant Hendrik Tonne hat sich dem Ausschuss heute in seiner neuen Funktion vorgestellt und klar Stellung zu den Herausforderungen im Bildungsbereich bezogen. Besonders wichtig ist uns die Umsetzung unseres zentralen Wahlversprechens: Wir werden die Kita-Gebühren bereits für das kommende Kindergartenjahr abschaffen und dafür eine faire Vereinbarung mit den Kommunen treffen. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt wird die möglichst rasche Verbesserung der Unterrichtsversorgung in Niedersachsen sein – zu diesem Zweck sollen in den nächsten Monaten und Jahren insgesamt 1.000 zusätzliche Stellen für Lehrerinnen und Lehrer ausgeschrieben werden.“

Der SPD-Bildungsexperte erklärt: „Uns ist sehr bewusst, dass der Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern deutschlandweit groß ist. Deshalb begrüßt die SPD-Fraktion auch die Pläne unseres neuen Kultusministers, die Einstellung von Quereinsteigern zu erleichtern. Weitere wichtige Projekte sind aus unserer Sicht die Flexibilisierung des Einschulungstermins sowie die Erhöhung der Besoldung für Grundschulleitungen auf A13.“

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Stefan Politze verspricht: „Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag steht fest an der Seite unseres neuen Kultusministers – wir werden gemeinsam dafür sorgen, dass Niedersachsen auch in den nächsten fünf Jahren eine erfolgreiche Bildungspolitik vorweisen kann.“
 

Pressemitteilung im PDF-Format

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 
Wenn Sie dieses Feld sehen, lassen Sie es bitte frei.

* Pflichtfelder

Spamschutz

Eingabe fehlerhaft!
Oben aufgeführte Begriffe eingebenAngegebene Begriffe eingeben

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.