LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Tobias Heilmann, MdL Tobias Heilmann, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/062

Statement des jagdpolitischen Sprechers Tobias Heilmann zu vorbeugenden Maßnahmen gegen die Afrikanische Schweinepest:

28. Februar 2018 | „Die Einschleppung der Afrikanischen Schweinpest (ASP) stellt für Deutschland und insbesondere Niedersachsen eine große Gefahr dar. Ein Ausbruch hätte neben den tödlichen Auswirkungen auf die Tiere schwere wirtschaftliche Folgen für schweinehaltende Betriebe und den gesamten Schweinefleischsektor. In Polen sind seit Jahresbeginn bereits mehr als 500 Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest gemeldet worden – die Einschläge rücken also immer näher. Neben dem europäischen Transitverkehr stellen Wildschweine die wahrscheinlichste Ansteckungsquelle für die Schweinepest dar.

 

Mit dem Nachtragshaushalt für das Jahr 2018 hat die rot-schwarze Landesregierung gemeinsam mit den sie tragenden Fraktionen von SPD und CDU insgesamt rund vier Millionen Euro für vorbeugende Maßnahmen gegen den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest bereitgestellt. Damit unterstützen wir insbesondere die Jägerschaft, der im Kampf gegen die ASP eine Schlüsselrolle zukommt. Unser Ziel muss es sein, dass Wildschweine noch stärker als bisher bejagt werden. Dafür haben wir im Nachtragshaushalt Abschussprämien für Wildscheine ebenso vorgesehen wie zusätzliche Gelder für revierübergreifende Jagden mit Hundeeinsatz.

Im Namen der gesamten SPD-Landtagsfraktion möchte ich mich bei der Jägerschaft für ihr großes Engagement im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest bedanken und versichere ihr dafür auch in Zukunft unsere volle Unterstützung.“
 

Pressemitteilung im PDF-Format

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 
Wenn Sie dieses Feld sehen, lassen Sie es bitte frei.

* Pflichtfelder

Spamschutz

Eingabe fehlerhaft!
Oben aufgeführte Begriffe eingebenAngegebene Begriffe eingeben

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.