LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Johanne Modder, MdL Johanne Modder, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/001

SPD-Abgeordnete wählen Johanne Modder erneut zur Vorsitzenden der Landtagsfraktion

17. Oktober 2017 | Die Mitglieder der neuen SPD-Landtagsfraktion haben die Abgeordnete Johanne Modder (57) aus Bunde erneut zur Vorsitzenden gewählt: Johanne Modder erhielt 47 von 55 Stimmen. Sechs MdL hatten sich enthalten, zwei mit Nein gestimmt. Johanne Modder ist seit 2013 Fraktionsvorsitzende.

 

„Ich freue mich sehr über die große Zustimmung der SPD-Abgeordneten. Ich werde mein Amt als Vorsitzende der nun größten Fraktion im Niedersächsischen Landtag verantwortungsbewusst und engagiert wie während der vergangenen viereinhalb Jahre ausüben“, erklärt Johanne Modder nach der Wahl.

Ministerpräsident Stephan Weil gratuliert Johanne Modder: „Hanne hat die Fraktion während der vergangenen Wahlperiode mit großem Erfolg geführt. Ich habe großes Vertrauen in ihre Arbeit, die sie in dieser bewährten Art fortsetzen wird.“

„In den nächsten Wochen“, so Modder, „werden wir dafür sorgen, schnell eine stabile Regierung mit unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil an der Spitze für Niedersachsen zu bilden. Den Auftrag, den uns die Wählerinnen und Wähler am Sonntag dafür gegeben haben, werden wir engagiert annehmen.“

Der neuen SPD-Landtagsfraktion gehören in der 18. Wahlperiode 55 Landtagsabgeordnete an. Die weiteren Wahlen zum Fraktionsvorstand, dem Parlamentarischen Geschäftsführer, der stellv. Vorsitzenden und den ArbeitskreissprecherInnen werden in den kommenden Wochen stattfinden.

Pressmitteilung im PDF-Format

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 
Wenn Sie dieses Feld sehen, lassen Sie es bitte frei.

* Pflichtfelder

Spamschutz

Eingabe fehlerhaft!
Oben aufgeführte Begriffe eingebenAngegebene Begriffe eingeben

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.