LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
180 Meldungen 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50
 
Pressemitteilung Nr. 18/174

Klein: Wir brauchen bessere Arbeitsbedingungen und mehr Sicherheit in der internationalen Logistikbranche

12. September 2018 | Mit einem gemeinsamen Entschließungsantrag haben die Fraktionen von SPD und CDU am Mittwoch Verbesserungen der Rahmenbedingungen des LKW-Verkehrs in Niedersachsen gefordert.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/173

Statement des stellvertretenden kultuspolitischen Sprechers Christoph Bratmann zur Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen:

12. September 2018 | „Der Übergang von der Schule in den Beruf stellt für unsere niedersächsischen Schülerinnen und Schüler eine besondere Herausforderung dar, bei der sie die bestmögliche Unterstützung benötigen. Es ist daher gut und richtig, dass die Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen durch den aktuellen Erlassentwurf des Kultusministeriums breiter aufgestellt wird.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/172

Adomat: NBauO-Novelle sorgt für mehr barrierefreien und komfortablen Wohnraum

12. September 2018 | Nachdem die Novelle der Niedersächsischen Bauordnung in der abgelaufenen Legislaturperiode aufgrund der vorgezogenen Neuwahlen nicht mehr vorgenommen werden konnte, wurde ein Gesetzentwurf der Regierungsfraktionen von SPD und CDU am Mittwoch einstimmig im Landtag verabschiedet.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/171

Modder und Heiligenstadt: Haushalt 2019 geprägt von Investitionen in Bildung, Gesundheitsversorgung und Digitalisierung

12. September 2018 | Am Mittwoch wurde der Haushaltsplanentwurf der SPD-geführten Landesregierung in den Niedersächsischen Landtag eingebracht. Das für 2019 geplante Haushaltsvolumen beträgt insgesamt rund 33 Milliarden Euro.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/170

Heiligenstadt: Neuordnung der Finanzamtsstruktur – SPD erreicht Standortgarantie

11. September 2018 | Das Kabinett der SPD-geführten Landesregierung hat am Dienstag eine Reform der niedersächsischen Finanzamtsstruktur beschlossen. Von Seiten der SPD hatte es im Vorfeld Beratungsbedarf zum Konzept des Finanzministeriums gegeben.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/169

SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag trauert um ehemaligen Kultus-Staatssekretär Peter Bräth

07. September 2018 | Zum Tode des ehemaligen Kultus-Staatssekretärs Peter Bräth erklärt die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Johanne Modder:
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/168

Statement des wirtschaftspolitischen Sprechers Stefan Klein zum ÖPP-Urteil des Landgerichts Hannover:

07. September 2018 | „Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag begrüßt das Urteil des Landgerichts Hannover zum Streit zwischen dem Bund und dem Betreiberkonsortium eines Teilabschnitts der A1 zwischen Hamburg und Bremen. Mit seinem Urteil sendet das Landgericht Hannover das klare und unmissverständliche Signal, dass private Investoren ÖPP-Projekte nicht nutzen dürfen, um ihr wirtschaftliches Risiko und etwaige Verluste auf die Allgemeinheit abzuwälzen.“
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/167

Statement des umweltpolitischen Sprechers Marcus Bosse zur Ausweisung von Natura 2000-Schutzgebieten:

06. September 2018 | „Niedersachsen hat sich seinerzeit bewusst dafür entschieden, die unteren Naturschutzbehörden mit der Sicherung der FFH-Gebiete zu betrauen. Dieser Weg, der auf einem Mehr an Bürgerbeteiligung beruht, darf jedoch nicht dazu führen, dass erneut wichtige Fristen versäumt werden. Bis Ende dieses Jahres müssen alle 385 niedersächsischen FFH-Gebiete gesichert sein.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/166

Kurku: AfD-Abgeordneter aus Niedersachsen marschiert Seite an Seite mit Pegida und Rechtsextremen – Beobachtung der ‚Jungen Alternative‘ folgerichtig

03. September 2018 | SPD-Innenminister Boris Pistorius hat am Montag angekündigt, die Jugendorganisation der AfD „Junge Alternative“ in Niedersachsen durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Angesichts der Vorfälle in Chemnitz in den vergangenen Tagen sei die Grenze zum Rechtsextremismus in Teilen der Organisation eindeutig überschritten.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/165

Santjer und Ansmann: Niedersachsen braucht LNG-Terminal, um Seehäfen zukunftsfest aufzustellen

31. August 2018 | Zur Debatte über potentielle Standorte für ein Flüssiggasterminal in Niedersachsen erklären der hafenpolitische Sprecher Uwe Santjer und der Abgeordnete der SPD-Fraktion Holger Ansmann: „Die Verbindung von Umweltschutzaspekten und einer starken wirtschaftlichen Hafenentwicklung ist von entscheidender Bedeutung, um die niedersächsischen Seehäfen zukunftsfest aufzustellen. Aus diesem Grund befürwortet und unterstützt die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag die Errichtung eines LNG-Flüssiggas-Terminals für den norddeutschen Schiffsverkehr an den Standorten Wilhelmshaven bzw. Stade.“
Mehr

 
180 Meldungen 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50