LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Dr. Silke Lesemann, MdL Dr. Silke Lesemann, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/294

Statement der wissenschaftspolitischen Sprecherin Dr. Silke Lesemann zum Antrag „Chancen der Künstlichen Intelligenz in Niedersachsen ausbauen“:

25. Januar 2019 | „Die technologischen Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) haben das Potential, unsere Gesellschaft fundamental zu verändern.

 

Chancen, Möglichkeiten und Risiken von KI für unsere Gesellschaft hängen allerdings ganz entscheidend davon ab, wie wir die Weiterentwicklung dieser Technologien künftig unterstützen und unter welchen ethischen Aspekten und demokratischen Kontrollmechanismen wir dies tun.

In diesem Zusammenhang müssen Themen wie der Umgang mit Datensicherheit und Cyber-Kriminalität sowie Fragen des Urheberrechts diskutiert werden. Der Fortschritt in diesem Bereich darf keinesfalls nur der Wirtschaft und Großkonzernen überlassen werden. Wir sollten den Mut haben, eine spezifisch niedersächsische KI-Strategie zu entwickeln, die unsere Standortstärken weiterentwickelt.“

Pressemitteilung als PDF

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.