LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Stefan Politze, MdL Stefan Politze, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/297

Statement des kultuspolitischen Sprechers Stefan Politze zur Unterrichtsversorgung und Lehrerentlastung im zweiten Schulhalbjahr:

30. Januar 2019 | „Die von Kultusminister Grant Hendrik Tonne vorgestellten Zahlen zur Unterrichtsversorgung an niedersächsischen Schulen zeigen den konstanten Erfolg guter sozialdemokratischer Bildungspolitik. Die Steigerung der Unterrichtsversorgung um 0,7 Prozent auf einen durchschnittlichen Wert von
99,4 Prozent unterstreicht, dass die SPD-geführte Landesregierung ihr schulpolitisches Engagement weiter intensiviert hat.

 

Diese erfreuliche Verbesserung darf nicht abschließend zufriedenstellen. Die vollständige, mindestens einhundertprozentige Unterrichtsversorgung bleibt unser Ziel, das wir in den nächsten Jahren weiterhin im Bildungsbereich forcieren werden.

Die Einstellung von 1.137 neuen Lehrkräften ist ein deutlich positives Signal für Niedersachsens Schulen, gerade vor dem Kontext, dass man mehr Stellen neu besetzen konnte als durch Pensionierungen frei geworden sind.

Besonders lobend hervorzuheben sind die von Minister Tonne präsentierten Maßnahmen zur Lehrerentlastung und Reduzierung von Bürokratie. Vorgestellte Instrumente könnten unter anderem die Aussetzung von Vergleichsarbeiten, der Wegfall von Dokumentationspflichten sowie die Reduzierung der Anwesenheitspflicht bei Fachkonferenzen sein. All diese Maßnahmen können in kooperativer Absprache mit den Lehrerverbänden dazu führen, dass unsere niedersächsischen Lehrkräfte nachhaltig entlastet werden und sich stärker auf die Durchführung sowie Vor- und Nachbereitung des Unterrichts fokussieren können.“

Pressemitteilung als PDF

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.