LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Frauke Heiligenstadt, MdL Frauke Heiligenstadt, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/300

Statement der finanzpolitischen Sprecherin Frauke Heiligenstadt zu der Kabinettsentscheidung zur Zukunftssicherung der Nord/LB:

01. Februar 2019 | „Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt den getroffenen Kabinettsbeschluss zur Richtungsentscheidung und Sicherung der Nord/LB. Die belastenden Schiffskredite und erhöhte Eigenkapitalanforderungen haben einen zeitnahen Handlungsbedarf gezeigt. Wir begrüßen ausdrücklich die öffentlich-rechtliche Lösung, die sich parallel zum laufenden Bieterverfahren aufgezeigt hat. Aus landespolitischen und landesfiskalischen Interessen ist das Engagement des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber einer Private Equity-Lösung vorzuziehen.

 

Die öffentlich-rechtliche Lösung ist nach unserer Auffassung der richtige Weg, um ein tragfähiges und nachhaltiges Modell auf die Beine zu stellen und die finanzielle Belastung für das Land Niedersachsen möglichst niedrig zu halten. Gerade in Hinblick auf die Arbeitsplätze wird der eingeschlagene Weg sicherlich die beste Lösung sein. Die Nord/LB soll ein wichtiges Instrument und Motor für den norddeutschen Mittelstand bleiben.

Allerdings wird sich die Landesbank auch bei einer Lösung mit dem Sparkassen- und Giroverband einer umfangreichen Umstrukturierung stellen müssen: Eine stärkere Fokussierung auf regionale Fragen und Geschäfte sowie eine Stärkung der Robustizität in Hinblick auf Rendite- und Kapitalerwartungen werden zentrale Eckpunkte zukünftiger Planungen sein. Im Dialog mit der Bankenaufsicht sowie der europäischen Wettbewerbskommission muss nun ein konstruktiver, zeitnaher Weg gefunden werden, um für alle Beteiligten eine sachdienliche Lösung zu finden.“

Pressemitteilung als PDF

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.