LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Stefan Politze, MdL Stefan Politze, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/363

Statement des bildungspolitischen Sprechers Stefan Politze zum Anstieg der Ganztagsquote:

09. April 2019 | Im aktuellen Schuljahr bieten mehr als 1.830 öffentliche allgemeinbildenden Schulen Ganztagsangebote an. Der Anteil der Schülerinnen und Schüler, die an Ganztagesangeboten teilnehmen, beläuft sich auf 56,5 Prozent. Dies ist ein Anstieg von mehr als zwei Prozentpunkten.

 

„Wir freuen uns über den Anstieg der Ganztagsquote auf rund 70 Prozent im laufenden Schuljahr. Damit ist der Ausbaustand im Bereich der Ganztagsschulen seit dem Schuljahr 2011/2012 kontinuierlich gestiegen. Auf diese Verlässlichkeit in der sozialdemokratischen Bildungspolitik können Eltern wie Schüler vertrauen. Die SPD-geführte Landesregierung treibt konstant seit 2013 den Ausbau der Ganztagsschulen zielstrebig voran.

Die ganztätige Betreuung schafft Zuverlässigkeit in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es ist einerseits wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler in einer guten Betreuung ein ganzheitliches Lernangebot erfahren und von geschulten multiprofessionellen Pädagogen begleitet werden. Andererseits können sich die Eltern auf das qualifizierte Personal verlassen, guten Gewissens ihrer Arbeit nachgehen in dem Wissen, dass ihre Kinder in guten Händen sind.

Im folgenden Schuljahr wird die Zahl der Ganztagsschulen weiter steigen, und damit verbunden ist auch eine weitere Steigerung der Versorgungsquote zu erwarten. Besonders hervorzuheben ist, dass gerade in den Grundschulen im Folgejahr der größte Anteil von Ganztagsschulen entsteht. Dies zeigt, dass die Ganztagsbetreuung nicht nur in den höheren Jahrgängen, sondern auch in den Grundschulen schon gefordert ist.“

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.