LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Rüdiger Kauroff, MdL Rüdiger Kauroff, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/373

Rüdiger Kauroff: Wir schreiben die Erfolgsgeschichte der Meisterprämie nach einem Jahr fort!

13. Mai 2019 | „Ein Jahr nach der Einführung der Meisterprämie lässt sich festhalten: Die Meisterprämie ist eine absolute Erfolgsgeschichte und eine große sozialdemokratische Errungenschaft! Wir haben uns mit der Meisterprämie erfolgreich auf den Weg zur Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung gemacht“, erklärt der handwerkspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Rüdiger Kauroff.

 

Handwerkerinnen und Handwerker, die die Meisterprüfung bestanden haben, können vom Land Niedersachsen eine Einmalzahlung in Höhe von 4.000 Euro erhalten. Im ersten Jahr wurden mehr als 2.700 Anträge bewilligt und fast 11 Millionen Euro ausgezahlt. Die Meisterprämie wurde am 14. Mai 2018 eingeführt.

„Mit der Meisterprämie stärken wir das Handwerk nachhaltig: Von der Meisterprämie profitieren Berufsgruppen wie Maurer und Zimmerer, aber auch Bäcker und Friseure. Der große Andrang an Antragstellern zeigt, dass die Prämie bei der Zielgruppe gut ankommt“, so Rüdiger Kauroff weiter.

Das langfristige Ziel müsse sein, dass der Bund sämtliche Kosten für die Meisterausbildung im Rahmen einer Änderung des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes übernehme. Dazu Kauroff: „Bevor der Bund in hoffentlich absehbarer Zeit die Kosten übernimmt, möchten wir den Handwerkerinnen und Handwerkern jedoch aus niedersächsischer Sicht Planungssicherheit geben“, so der SPD-Politiker, und er ergänzt: „Die Meisterprämie ist ein Schlüssel zur Attraktivitätssteigerung der beruflichen Ausbildung. Wir werden auch zukünftig unsere Bemühungen weiter intensivieren, um eine möglichst vollständige Gleichwertigkeit der beruflichen und der akademischen Bildung zu schaffen.“

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.