LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Karin Logemann, MdL Karin Logemann, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/389

Logemann und Glosemeyer: Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft soll zentrale Anlaufstelle werden – Standort Oldenburg gut gewählt

28. Mai 2019 | Das Kabinett der SPD-geführten Landesregierung hat am Dienstag die Gründung des Zentrums für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen („ZEHN“) am Standort Oldenburg beschlossen.

 
Immacolata Glosemeyer, MdLImmacolata Glosemeyer, MdL

Die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Karin Logemann, erklärt dazu: „Wir begrüßen es ausdrücklich, dass das Zentrum seine Arbeit noch in diesem Jahr aufnehmen wird. Die Gründung des Zentrums am Standort Oldenburg war dabei der eindeutige Wunsch unserer Fraktion. Sie sendet das klare Signal, dass wir mit dem Thema der gesunden Ernährung in ganz Niedersachsen und über die Landeshauptstadt hinaus Präsenz zeigen wollen.“

Die Sprecherin für Verbraucherschutz, Immacolata Glosemeyer, hebt die Bedeutung des Zentrums hervor: „Viele Bürgerinnen und Bürger legen heute bereits großen Wert auf nachhaltig erzeugte Lebensmittel und einen gesunden Lebensstil. Gleichzeitig sind in Familien oftmals beide Elternteile berufstätig und die Kinder in der Kita oder der Ganztagsschule, sodass wenig Zeit zum gemeinsamen Essen und Kochen bleibt. Die Bereitstellung von klaren und vor allem neutralen Informationen über eine gesunde Ernährung ist vor diesem Hintergrund von großem Wert. Mit dem Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft geben wir den Menschen in Niedersachsen eine zentrale Anlaufstelle für Fragen zu diesem Thema an die Hand.“

 
2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.