LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Uwe Schwarz, MdL Uwe Schwarz, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/419

Schwarz: Gesundheitsökonom Busse liefert wertvollen Beitrag zur Debatte über Krankenversorgung in Niedersachsen

25. Juni 2019 | In der Sitzung der Enquete-Kommission zur Sicherstellung der ambulanten und stationären medizinischen Versorgung in Niedersachsen hat der bekannte Gesundheitsökonom Prof. Dr. med. Reinhard Busse am Montag seine Einschätzung zum Zustand des deutschen Gesundheitssystems und der Krankenhauslandschaft in Niedersachsen vorgestellt.

 

„Herr Professor Busse hat mit seinem Vortrag einen wertvollen Beitrag zur Debatte über die Krankenversorgung in Niedersachsen geliefert. Er hat unter anderem das Problem beschrieben, dass es in Deutschland zwar deutlich mehr Ärzte und Pflegepersonal pro 1.000 Einwohner als in anderen Ländern gibt, dieses Personal jedoch auf zu viele Standorte verteilt ist“, erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Schwarz.

Busse folgert daraus, dass nicht zwingend mehr Ärzte und Pflegepersonal in Krankenhäusern benötigt werden. Stattdessen müsse eine andere Versorgungsstruktur mit weniger Akutkrankenhäusern, die dafür personell und technisch besser ausgestattet sind, aufgebaut werden.

„Es geht dabei aber ausdrücklich nicht um die Schließung kleinerer Krankenhäuser, sondern um deren Umbau in sinnvolle alternative Versorgungseinheiten“, betont Schwarz. „Das könnten beispielsweise- Gesundheitszentren oder integrierte Notfallzentren sein.“

Der SPD-Politiker weiter: „Busse bestätigt die Erkenntnisse, mit denen wir uns auch in den Beratungen der Enquete-Kommission zum stationären Sektor beschäftigen. Um unsere Krankenhauslandschaft zukunftsfest zu gestalten, müssen wir uns grundlegend mit neuen Versorgungsstrukturen und Versorgungsmodellen auseinandersetzen, bei denen der Patient und nicht die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund stehen. Die Enquete-Kommission hat es sich zur Aufgabe gemacht, solche Strukturen und Modelle in allen Bereichen der medizinischen Versorgung für Niedersachsen zu erarbeiten.“

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.