LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 

Meldungen

Nachrichten & Ankündigungen
Wiard Siebels, MdL Wiard Siebels, MdL
Pressemitteilung Nr. 18/423

Statement des Parlamentarischen Geschäftsführers Wiard Siebels zur Einbringung der niedersächsischen Initiative für ein verbindliches Tierwohllabel in den Bundesrat:

28. Juni 2019 | „Die Initiative der SPD-geführten Landesregierung für ein verbindliches Tierwohllabel markiert einen Meilenstein für die Belange des Tierwohls in der deutschen Landwirtschaft.

 

Ziel muss es sein, ein Label mit einer möglichst hohen Marktdurchdringung auf den Weg zu bringen und die Landwirtinnen und Landwirte bei seiner Umsetzung bestmöglich zu unterstützen.

Angesichts der vielfältigen positiven Resonanz auf den niedersächsischen Vorstoß auch von Vertreterinnen und Vertretern aus Landwirtschaft und der Industrie, erwarten wir, dass nun auch Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner auf den Kurs einer verbindlichen Kennzeichnung einschwenkt. Niedersachsen geht als Agrarland Nr. 1 voran, es wird Zeit, dass sich jetzt auch der Bund bewegt.“

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

 

Diskutieren Sie mit

Name *

E-Mail *

Ihr Kommentar * Netiquette
 

* Pflichtfelder

Netiquette

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.