LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 
  • 60 Millionen zusätzlich für Personal an niedersächsichen Kita
  • Freies WLAN für Niedersachsen
  • Bezahlbarerr Wohnraum für Studierende
  • Feuerwehrempfang der SPD-Landtagsfraktion
  • Johanne Modder und Stephan Weil beim Sommerfest 2016 der SPD-Fraktion und des Landesverbandes im Palaisgarten in Hannover
  • Zukunftstag 2016
  • Landeszentrale für politische Bildung
  • Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag

Aktuelle Nachrichten

Alle Nachrichten anzeigen
 
Pressemitteilung Nr. 17/921

Schröder-Ehlers: Regierungskoalition stärkt das Ehrenamt der Schöffen in Niedersachsen

05. Dezember 2016 | Die rot-grüne Regierungskoalition unterstützt die Weiterbildung ehrenamtlicher Richterinnen und Richter in Niedersachsen mit weiteren Finanzmitteln: Auf der politischen Liste der Koalition sind für die Jahre 2017 und 2018 erstmals insgesamt 30.000 Euro bereitgestellt worden. Davon soll unter anderem für das ehrenamtliche Richteramt geworben werden.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 17/920

Santjer: SPD investiert weiter in Kita – Frühkindliche Bildung besser denn je

02. Dezember 2016 | Die SPD-Landtagsfraktion hat weitere Millioneninvestitionen für die Kindertagesstätten im Land durchgesetzt: „In den Jahren 2017 und 2018 kommen vom Bund jeweils 60 Millionen Euro, für die wir bis zu 1.500 neue Erzieherinnen und Erzieher beschäftigen können. Diese Summe wird nach dem Willen der SPD-Fraktion und der Koalition auch in den Jahren ab 2019 aufgewendet, um dauerhaft die dritte Kraft in Kindertagesstätten zu etablieren“, sagt Uwe Santjer, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Krippe und Kita.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 17/919

Politze: Kritik des Philologenverbandes zeugt von einem längst überholten Bild von Schule

01. Dezember 2016 | Der niedersächsische Philologenverband hat anlässlich seines Verbandstages am gestrigen Mittwoch in Goslar in einer Pressemitteilung scharfe Kritik an der Schulpolitik der rot-grünen Landesregierung geübt.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 17/918

Höntsch und Lynack: Berufsverbote waren Unrecht – Aufarbeitung der Schicksale Betroffener beschlossen

01. Dezember 2016 | Die Schicksale der niedersächsischen Betroffenen des sogenannten Radikalenerlasses von 1972 sollen von einer Beauftragten des Landtages aufgeklärt werden. „Es geht darum, Unrecht aufzuarbeiten und die Opfer dieser Politik zu rehabilitieren“, erklärt dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Höntsch aus Hannover.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 17/917

Schmidt: Rot-Grün setzt Freifunk-Förderprogramm fort – 200.000 Euro für freies WLAN auch 2017 und 2018

30. November 2016 | Aufgrund enormer Nachfrage hat die Regierungskoalition von SPD und Grünen im Niedersächsischen Landtag in dieser Woche beschlossen, das Landesprogramm zur Förderung von freiem WLAN auch in den beiden kommenden Jahren fortzusetzen.
Mehr