LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 
  • Betriebsräte der IG Metall mit Johanne Modder uaf der Portikustreppe des Niedersächsischen Landtags.
  • Wir entlasten Familien: Mit der Gebührenfreiheit an den niedersächsischen Kindergärten ab 1. August 2018
  • Der Fraktionsvorstand der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen
  • Stephan Weil Johanne Modder mit Blumenstrauß im Plenarsaal.
  • Johanne Modder Ministerpräsident Stephan Weil unterschreiben den Koalitionsvertrag
  • Gabriele Andretta Johanne Modder
  • SPD-Fraktion 18 Wahlperiode
  • 10-17 Danke Wahl Bühne

Aktuelle Nachrichten

Alle Nachrichten anzeigen
 
Pressemitteilung Nr. 18/197

Statement der stellv. gesundheitspolitischen Sprecherin Dr. Thela Wernstedt zum Personalmangel auf der Kinderintensivstation der MHH:

18. Oktober 2018 | „Es ist zu begrüßen, dass das Wissenschaftsministerium den Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung so zeitnah zum Thema des gravierenden Personalmangels auf der Kinderintensivstation der MHH unterrichtet hat.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/196

Kauroff: Bundeswehr muss Verantwortung für den Moorbrand übernehmen

18. Oktober 2018 | Im Ausschuss für Inneres und Sport des Niedersächsischen Landtags fand am Mittwoch erneut eine Unterrichtung zum Moorbrand bei Meppen statt.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/195

Statement des schulpolitischen Sprechers Stefan Politze zum Start des Programms Schule [Plus]:

18. Oktober 2018 | „Gemeinsam mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne gehen wir die Probleme an Schulen mit besonderen sozialen Voraussetzungen entschlossen und systematisch an.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/194

Logemann und Heilmann: Jagdgesetznovelle kommt – Niedersachsen bestmöglich auf ASP-Ausbruch vorbereitet

17. Oktober 2018 | Der Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Niedersächsischen Landtags hat am Mittwoch abschließend über die geplante Novelle des Niedersächsischen Jagdgesetzes beraten. „Mit dieser Novelle macht Niedersachsen bei der Prävention gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) einen weiteren großen Schritt nach vorn. Mit der Möglichkeit, im Falle eines Ausbruchs der ASP den Elterntierschutz für Schwarzwild vorübergehend auszusetzen, geben wir der Landesregierung ein weiteres wichtiges Instrument an die Hand, um Niedersachsen bestmöglich auf einen Ausbruch dieser gefährlichen Tierseuche vorzubereiten“, erklären die agrarpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Karin Logemann, und der jagdpolitische Sprecher, Tobias Heilmann.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/193

Statement der agrarpolitischen Sprecherin Karin Logemann zur Unterrichtung zu den Vorgängen in Bad Iburg:

17. Oktober 2018 | „Das Landwirtschaftsministerium hat in der Unterrichtung im Ausschuss deutlich gemacht, dass es nach Erhalt der Hinweise der ‚SOKO Tierschutz‘ auf die schockierenden Tierschutzverstöße im Schlachthof in Bad Iburg sehr schnell und verantwortungsbewusst gehandelt und den Betrieb geschlossen hat.
Mehr