LANDTAGSFRAKTION
NIEDERSACHSEN
 
 
  • Betriebsräte der IG Metall mit Johanne Modder uaf der Portikustreppe des Niedersächsischen Landtags.
  • Wir entlasten Familien: Mit der Gebührenfreiheit an den niedersächsischen Kindergärten ab 1. August 2018
  • Der Fraktionsvorstand der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen
  • Stephan Weil Johanne Modder mit Blumenstrauß im Plenarsaal.
  • Johanne Modder Ministerpräsident Stephan Weil unterschreiben den Koalitionsvertrag
  • Gabriele Andretta Johanne Modder
  • SPD-Fraktion 18 Wahlperiode
  • 10-17 Danke Wahl Bühne

Aktuelle Nachrichten

Alle Nachrichten anzeigen
 
Pressemitteilung Nr. 18/385

Statement des Sprechers für Digitalisierung Jörn Domeier zum Mobilfunkatlas der Landesregierung:

20. Mai 2019 | „Wir begrüßen, dass der vorgestellte Mobilfunkatlas die Netzabdeckung in 2G und 4G in Zusammenarbeit mit den Mobilfunkbetreibern erfasst und diese Informationen öffentlich zur Verfügung stellt.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/384

Statement des Sprechers gegen Rechtsextremismus Deniz Kurku zum antisemitischen Übergriff in Hemmingen:

20. Mai 2019 | „Die Meldungen zum beschämenden antisemitischen Übergriff in Hemmingen machen uns als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zutiefst betroffen und lassen uns bestürzt und voller Wut zurück.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/383

Logemann: Unsägliche Praxis der massenhaften Kükentötung muss ein Ende haben – Ministerin soll klaren Zeitplan vorlegen

17. Mai 2019 | Am kommenden Donnerstag wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig darüber entscheiden, ob die massenhafte Tötung männlicher Küken in der Legehennenzucht mit dem Tierschutzrecht vereinbar ist.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/382

Statement des Abgeordneten Alptekin Kirci zur Debatte über die Grundsteuer:

16. Mai 2019 | „Nach Angaben der Aktuellen Steuerschätzung werden die niedersächsischen Kommunen im Jahr 2020 rund 1,4 Milliarden Euro durch die Erhebung der Grundsteuer einnehmen.
Mehr

 
Pressemitteilung Nr. 18/381

Schwarz: Abscheuliche Vorfälle wie die in Lügde dürfen sich nicht wiederholen – Kinderrechte und Kinderschutz stärken!

16. Mai 2019 | Am Donnerstag waren die Missbrauchsfälle im nordrhein-westfälischen Lügde Thema im Niedersächsischen Landtag. Der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Uwe Schwarz, erklärt dazu: „Die Vorkommnisse in Lügde sind abscheulich, widerwärtig und schockierend. Über Fraktions- und Parteigrenzen hinweg besteht unsere Aufgabe als Politikerinnen und Politiker darin, alles zu unternehmen, dass sich solche Verbrechen niemals wiederholen können.“
Mehr